02.09.22
Tickets MOA und David Pfeffer,  in Kassel

Tickets für MOA und David Pfeffer 02.09.22 in Kassel, Franz Ulrich

Freitag 02.09.22
Einlass: 19:00, Beginn: 20:00
Franz Ulrich, Franz-Ulrich-Straße 19, 34117 Kassel

Tickets – MOA und David Pfeffer Kassel


Informationen

David Pfeffer

2020, begann ein neues Jahrzehnt und damit Zeit für ganz neue Wege.Damit kennt sich der Wahl-Kölner David Pfeffer bestens aus.

Denn nach einigen Jahren Engagement in einer Indie-Band, sollte sich 2011 mit dem Gewinn der zweiten Staffel von „X-Factor“, für den damals noch als Polizeibeamter arbeitenden Sänger, alles ändern: „Ich hätte mir nie erträumt meine Leidenschaft mal zu meinem Beruf machen zu können. Diesen Weg gehen zu dürfen fühlt sich immer noch an wie ein sehr großes Privileg, für das ich unglaublich dankbar bin.“Mittlerweile als Vollzeitmusiker tätig, kann David Pfeffer auf mehrere Album- und Singleveröffentlichungen mit Chartplatzierungen sowie ausverkaufte Deutschland-Touren zurückblicken.

Angeschlossen an Tinseltown Music in Köln, schreibt und produziert er nicht nur für seine Solo-Karriere, sondern auch für und mit anderen erfolgreichen Musikern diverser Genres. Doch von Ankommen will er nichts wissen. Denn David will mehr, er will ausprobieren und kreativ sein. Neue Wege? Die entstehen ja bekanntlich beim gehen.

Und das machte 2020 für David zu einem noch speziellerem Jahr als es ohnehin schon war. Bis dato veröffentlichte David seine Songs in englischer Sprache. Nun sind seine Werke allesamt deutsch. „Ich hatte das Gefühl, mich künstlerisch und inhaltlich bewegen zu müssen. In meiner Muttersprache zu schreiben gibt mir das Gefühl, unmittelbarer und konkreter werden zu können. Einerseits fühlt es sich an wie ein noch größerer Seelenstriptease, auf der anderen Seite ist ich aber auch eine echte Befreiung sich inhaltlich nicht auf einen limitierten Wortschatz beschränken zu müssen.“Direkte Sprache, musikalisch klar definiert, so präsentieren sich Davids neue Songs. In Form von neunen Singles setzt David nun ein Fuß vor den anderen und die ersten Schritte fühlen sich schon sehr verheißungsvoll an. 

Die „Nie Im Leben“ Tour startet im Dezember 2021.

_____________________________________________________________________________

MOA

Darf Deutsch Pop noch aufgeregt und ungebügelt sein? MOA liefert mit seinem Album„an/aus“die Antwort: unbedingt!

Mit seinem Debüt begibt sich der in Kassel geborene Musi- ker in die Tiefen der Popmusik.Popmusik, die sich weder den Regeln des Mainstreams noch des Indie-Pops beugt; die sich damit fernab von Normen des Deutsch-Pops positioniert und bewusst den Kampf der Genres verweigert. MOA ist mit sei- nen Songs Vermittler zwischen vermeintlich Unvereinbarem – unddadurchRebell.

Mit 16begannMOA eigene Songszuschreiben,mit 18spielte er bereits eigene Clubkonzerte und als Support von Künstlern wie Namika,Bengio und Frida Gold, sahMenschenmassenvon Festivalbühnen aus,war auf derSuche undfand schlussendlich seinen ganzeigenen Stil.

„an/aus“istnichtnurSinnbildfürdiemusikalischeBandbreite, sondern auch für MOAs persönlichen Werdegang.

In seinen Texten beschreibt MOA Song für Song den Verlauf einer Beziehung, die Auseinandersetzung mit Höhen und Tie- fen der Zwischenmenschlichkeit und die damit verbundenen Hürden zureigenen Selbstfindung.

„Setze alles auf schwarz
Alles -was ich noch hab
Die Luft wird dünn -ich fühl mich leer
Das Atmen fällt mir schwer
Je höherichkomme,destotiefer kannichfallen“

Aufgenommen hat MOA sein Album in den PowerPlay Studios. Somit macht er es Künstlern wie Lady Gaga, Prince oder Lenny Kravitz gleich und setzt auf analogen und perfekten Sound bis ins kleinste Detail.

„an/aus“ ist das musikalische Ergebnis eines jahrelangen inne- renIdentitätskampfes zwischendemDruckdesMainstreams und dem Willen zu unbedingter Individualität und befreit sich damit von eben jenen Definitionen.

MOA verbindet scheinbare Gegensätze aus deren Kombination unabdingbar etwas ganz Eigenes wird: „an/aus“!